Zum Inhalt springen

Aktuelles

Neue IMPULS Studie zum Recycling von Batterien

Elektromobilität wird alltäglich – und das wirft zunehmend Fragen nach einem effizienten Batterierecycling auf, sowohl aus ökologischen als auch aus wettbewerbsbezogenen Gründen.

Sorgfaltspflichtengesetz: Auswirkungen auf den Maschinenbau

Der überwiegend klein- und mittelständisch geprägte Maschinen- und Anlagenbau setzt sich weltweit für gute und sichere Arbeitsbedingungen und die Achtung und Einhaltung von Menschenrechten ein. Menschenrechte sind nicht verhandelbar und auch die unternehmerische Mitverantwortung wird anerkannt.

Neue IMPULS-Studie: Lieferketten in der Zeit nach Corona

Eine Abschottung der globalen Lieferketten schadet allen – Deutschland, der EU, der restlichen Welt und insbesondere dem Maschinenbau. Die vorliegende Studie quantifiziert die erwarteten Wohlfahrtsverluste.

IMPULS-Stiftung des VDMA unter neuer Leitung

Die beiden VDMA-Vizepräsidenten werden die IMPULS-Stiftung künftig als Vorsitzende repräsentieren: Henrik Schunk, Schunk GmbH & Co. KG, und Bertram Kawlath, Schubert & Salzer GmbH, wurden vom Kuratorium bei seiner konstituierenden Sitzung einstimmig gewählt.

Neue IMPULS-Studie: Digitaler Protektionismus

Weltweit ist der Maschinen- und Anlagenbau mit einer neuen, digitale Marktabschottung konfrontiert. In einer neuen IMPULS-Studie wird dieses Phänomen erstmals analysiert.

Labels haben keinen Nutzen im Maschinenbau

Labels sollen Verbrauchern zur besseren Orientierung dienen – bei Investitionsgütern aber sind sie überflüssiger Kostenfaktor und Innovationshemmnis für Hersteller.